Pächterwechsel

Pächterwechsel

Eine Kündigung bei Aufgabe bzw. Pächterwechsel muss schriftlich erfolgen.
Bei Pächterwechsel ist eine neue Abschätz- und Bearbeitungsgebühr sofort nach Abgabe der Kündigung zu überweisen.
Die sofortige Zahlung ist erforderlich geworden, da es immer häufiger zur verspäteten Zahlung der Gebühr gekommen ist. Weinend Die Abschätzkommision wird auch erst nach Zahlung der Gebühr zur Abschätzung beauftragt.

files/icon_fig/home-8-icon.pngEs ist unerlässlich vor Beginn der Abschätzung, einen Dichtigkeitsnachweis der Abwassersammelanlage einschliesslich der Zuflüsse vorzulegen, da ansonsten diese nicht bewertet werden kann und hierfür Entfernungs- und Entsorgungskosten anfallen.

Im Interesse der abgebenden Pächter weisen wir noch einmal darauf hin, dass zur Abschätzung die Baulichkeit / Baulichkeiten, diese zum Zeitpunkt der Abschätzung geräumt sein müssen ( nach erfolgter Abschätzung kann das Inventar wieder eingestellt werden ).

Dies ist erforderlich um eine vollständige Abschätzung zu gewährleisten. Bei einer nichtberäumten Baulichkeit findet keine Abschätzung statt, für die erneute Anfahrt der Abschätzkommision wird zusätzlich eine Pauschale fällig.


Wir bitten in Ihrem Interesse, die Bestimmungen zur kleingärtnerischen Nutzung zu beachten.
Danke...Zwinkernd
Link zum Bundeskleingartengesetz Quelle: www.stadtentwicklung.berlin.de

Zurück